Bürgermeisterwahl Königs Wusterhausen 2017

Anke Gerth (FDP)

 

Die Königs Wusterhausener FDP hat am Freitagabend [12.05.2017] Anke Gerth zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. Auf einer eigens einberufenen Mitgliederversammlung erhielt sie alle Stimmen. Die 46 jährige Geschäftsführerin der Zukunftswerkstatt Wildau ist erst seit 2015 Mitglied der Liberalen. Mit ihrer Familie wohnt Sie in Senzig. Sie gehört zu den Gründern des dortigen Tennisvereins Dahme-Spreewald und ist die Vorsitzende. Als Bürgermeisterin will sie das Engagement von Ehrenamtlichen unterstützen: "Ich weis genau, wie wertvoll die Ehrenamtlichen für eine Kommune sind", sagt sie. Der Vorsitzende des Ortsverbandes René Klaus, sieht die Ernennung Anke Gerths als erfahrene Kommunalpolitikerin als äußerst positives Signal der kommunalpolitischen Verankerung der Liberalen in der Stadt. Die Wahl findet am 24. September statt.

(nach einem Artikel der MAZ - Dahme-Kurier, von jk, 15.Mai.2017)

 

persönliche Webseite der Kandidatin - nicht vorhanden